nullpunktenergie > Behandlungsmethoden > Osteopathie > Strukturelle Bereich

Der strukturelle Bereich

Die osteopathische Behandlung

 

Die Behandlung beginnt mit einer eingehenden Befragung über Beschwerden, Vorerkrankungen, Lebensgewohnheiten und vieles mehr. Danach wird der Patient genau untersucht, wobei der Therapeut seine Hände als "Werkzeug" benutzt. Über diesen Tastbefund werden Spannungen, eventuelle Störungen oder Bewegungseinschränkungen ausfindig gemacht und anschließend mit unterschiedlichsten osteopathischen Techniken behandelt.

 

Der strukturelle Bereich arbeitet an Bewegungsapparat, Knochen, Muskeln, Sehnen, Ligamenten und Faszien.