nullpunktenergie > Behandlungsmethoden > Osteopathie > Cranio-sacrale Bereich

Der cranio-sacrale Bereich

Der chranio-sacrale Bereich beschäftigt sich mit dem Liquor, dem Zentralnervensystem,
den Schädelknochen, den Schädelnähten, den Gehirnhäuten und dem Kreuzbein. Craniale Dysfunktionen können vielfältige und weitreichende Folgen auf das gesamte neurovegetative, vaskuläre und endokrine System haben. Auch oder besonders hier bildet die Grundlage eine präzise Kenntnis der Schädelanatomie, ohne die ein gezieltes Arbeiten am Cranialsystem nicht möglich ist.

 

Wann zum Osteopathen?

tl_files/Start/wu_w01.png Chronische Wirbelsäulenbeschwerden
(z.B. Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, Bandscheibenoperationen….)

 

tl_files/Start/wu_w01.png Akute Wirbelsäulenbeschwerden
(z.B. Hexenschuss, Schleudertrauma)

tl_files/Start/wu_w01.png Schmerzzustände im Bereich der Extremitäten
(z.B. Karpaltunnelsyndrom, Tennisellbogen, Schulterschmerzen / Op`s)

tl_files/Start/wu_w01.png Beschwerden nach Unfällen (z.B. Stauchungen, Prellungen,…)

tl_files/Start/wu_w01.png Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel, Tinnitus, Sehstörungen

tl_files/Start/wu_w01.png Kiefergelenksbeschwerden (z.B. bei Zahnkorrekturen…)

tl_files/Start/wu_w01.png Beschwerden im Verdauungstrakt
(z.B. Sodbrennen, chronische Gastritis, Verstopfung)

tl_files/Start/wu_w01.png Beschwerden im Urogenitaltrakt (z.B. Menstruationsbeschwerden)

tl_files/Start/wu_w01.png Beschwerden IM HNO Bereich (z.B. Chronische Sinusitis )

 

Grundsätzlich wäre es sinnvoll die Osteopathie als Prophylaxe bevor Probleme entstehen einzusetzen oder auch einfach um seinem Körper und vor allem seiner Seele eine Auszeit zu gönnen.